Teilen sie diesen Beitrag!

4. Teilnahme am Bundeswettbewerb prima la musica von Michael Sabotha

Am 13. März erfolgte die 4. Teilnahme unseres Klarinettisten Michael Sabotha am Landesettbewerb prima la musica im Johann-Joseph-Fux Konservatorium in Graz in der Altersgruppe IVplus. Wie auch bereits in den Jahren 2011, 2014 und 2015 erreichte Michael Sabotha auch diesmal wieder einen 1. Preis mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb. Michael Sabotha ist Schüler des Musikgymnasiums Dreihackengasse in Graz und wird von Mag. Reinhard Uhl am Johann-Joseph-Fux-Konservatorium in Graz unterrichtet.
Wir können uns sehr glücklich schätzen einen so ehrgeizigen und erfolgreichen Ausnahmeklarinettisten wie Michael in unseren Reihen zu haben.

Rückblick:

Bereits 2011 stellte sich Michael diesem Wettbewerb in der Solowertung Altersgruppe I – damals noch unter der Begleitung der beiden Musiklehrer der Musikschule Mureck Mag. Gerhard Lackner und Mag. Johanna Frey. Er erspielte einen 1. Preis mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb in Salzburg im selben Jahr.

2014 folgte eine weitere prima la musica Teilnahme, diesmal jedoch nicht in der Solowertung sondern gemeinsam mit zwei weiteren Musikern im Ensemble Trio d’anche in der Altersgruppe III. Erneut erreichte Michael und das Trio d’anches unter der Anleitung von Lehrer Reinhard Uhl einen 1. Preis mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb vom 6. – 11. Juni 2014 in Wien.

2015 nahm Michael Sabotha erneut an der Solowertung unter Lehrer Reinhard Uhl teil und erreichte abermals einen 1. Preis mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb in der Altersgruppe III.

Herzliche Gratulation im Namen der GTK Mureck für diese herausragende Leistung! Wir wünschen dir viel Erfolg am Bundeswettbewerb in St. Pölten!