Auszeichnungen, Erfolge und Wertungsspiele:

Konzertwertungen, Marschwertungen und andere Leistungen

Konzertwertung

Die im Rahmen des Österreichischen Blasmusikverbandes durchgeführten Konzertbewertungen, kurz „Wertungsspiele“ genannt, dienen

  1. der Hebung des musikalischen Niveaus der Blasorchester,
  2. der Intensivierung der Probenarbeit in den Blasmusikkapellen,
  3. der Feststellung des musikalischen Leistungsstandes der Orchester,
  4. der Verbreitung gehaltvoller, empfehlenswerter Blasmusikliteratur und
  5. der Förderung des zeitgenössischen österreichischen Blasmusikschaffens und neuer richtungsweisender Tendenzen in der Blasmusikkultur der Gegenwart.

Seit 2013 gibt es zusätzlich zu den Konzertwertungen den Bewerb Polka-Walzer-Marsch. Bei dieser Veranstaltung muss jedes teilnehmende Orchester je ein Werk aus den Bereichen Polka-Walzer-Marsch in beliebiger Reihenfolge vortragen.

Marschwertung

Die Marschmusik als die elementarste Erscheinungsform bläserischen Musizierens bedarf einer intensiven, seriösen und disziplinierten Pflege. Um den Musikkapellen neben ihrem konzertanten Aufgabenbereich die Möglichkeit zu geben, Musik in Bewegung in repräsentativer Form zu praktizieren und damit die Attraktivität der Marschmusik in der Öffentlichkeit generell zu erhöhen, wurde vom ÖBV ein Wertungsspiel für Marschmusik, kurz „Marschmusikbewertung“, ins Leben gerufen.

Die Zielsetzung dieser „Marschmusikbewertung“ liegt einerseits in der Optimierung des musikalischen und visuellen Aspekts im öffentlichen Auftreten der Blasmusikkapellen, andererseits in einer objektiven Leistungsfeststellung im Hinblick auf die marschmäßige Präsentation der betreffenden Musikkapellen. Ein breit gesteckter Rahmen, von einfachen Bewegungskriterien bis hin zu choreographischen Showelementen, die den zeitgemäßen Entwicklungstendenzen der Gestaltungsmöglichkeiten von Musik in Bewegung gerecht werden, soll allen Musikkapellen Gelegenheit geben, sich nach Maßgabe ihres Leistungsvermögens marschmäßig zu präsentieren.

Teilnahmen und Ergebnisse bei Wertungsspielen

  • 1968: Marschwertung in Sipbachzell teilgenommen – 1.Rang
  • 1983: Konzertwertung in Radkersburg teilgenommen – Ausgezeichneter Erfolg
  • 1984: Regionaler Bläsertag (Wertungsspiel) in Feldbach teilgenommen – Ausgezeichneter Erfolg
  • 1989: Marschwertung in Deutsch Goritz in der Stufe B teilgenommen – Ausgezeichneter Erfolg
  • 2001: Marschwertung in Dietersdorf in der Stufe B teilgenommen – Ausgezeichneter Erfolg
  • 2003: Marschwertung in Straden in der Stufe B teilgenommen – Ausgezeichneter Erfolg
  • 2004: Konzertwertung in Bad Radkersburg in der Stufe B mit 94,08 Punkten teilgenommen – Ausgezeichneter Erfolg
  • 2010: Marschwertung in Bad Radkersburg in der Stufe B mit 91,28 Punkten teilgenommen – Ausgezeichneter Erfolg
  • 2010: Konzertwertung in Leibnitz in der Stufe B mit 88,66 Punkten teilgenommen – Sehr guter Erfolg
  • 2011: Konzertwertung in Bad Radkersburg in der Stufe B mit 91,41 Punkten teilgenommen – Ausgezeichneter Erfolg
  • 2012: Marschwertung in Klöch in der Stufe C mit 90,13 Punkten teilgenommen.
  • 2013: Konzertwertung in St. Peter am Ottersbach in Stufe B mit 87,83 Punkten teilgenommen.
  • 2014: Konzertwertung: Polka, Walzer, Marsch in Fehring in Stufe B mit 90,88 Punkten teilgenommen.
  • 2015: Marschwertung in Riegersburg in Stufe E mit 90,75 Punkten teilgenommen.
  • 2016: Marschwertung in Deutsch Goritz in Stufe E mit 90,50 Punkten teilgenommen.
  • 2016: Marschwertung in Langau (Niederösterreich) in Stufe E mit 95,5 Punkten teilgenommen – Ausgezeichneter Erfolg
  • 2017: Konzertwertung in Deutschlandsberg in Stufe B mit 88,83 Punkten teilgenommen.

*seit 2012 werden in er Steiermark bei Wertungsspielen keine Prädikate mehr vergeben

Musik in kleinen Gruppen

Der Österreichische Wettbewerb „Musik in kleinen Gruppen“ findet auf Bezirks-, Landes- und Bundesebene statt, dient der Förderung des instrumentalen Zusammenspiels in Kammermusikensembles (für Blas- und Schlaginstrumente) und damit der Hebung des Niveaus der Blasmusikkapellen. Der Bundeswettbewerb „Musik in kleinen Gruppen“ wird von der Österreichischen Blasmusikjugend in Kooperation mit dem austragenden Landesverband alle zwei Jahre veranstaltet. Jungmusikern soll damit auch die Möglichkeit der Beschäftigung mit historischer und zeitnaher Ensemble- und Kammermusik geboten werden. Zugelassen sind instrumentale Bläser- und Schlagwerkbesetzungen vom Duo bis zum Oktett. Chorische Besetzungen sind nicht zulässig.

Die Ensembles treten in verschiedenen Altersstufen an:

  1. bis 13 Jahre: Stufe A
  2. bis 16 Jahre: Stufe B
  3. bis 19 Jahre: Stufe C
  4. ab 19.1 Jahre: Stufe D
  5. unabhängig vom Altersdurchschnitt: Stufe S (Sondergruppe: Ensembles, bei denen die Hälfte oder mehr der Mitglieder Studenten oder Absolventen einer Musikuniversität oder eines Konservatoriums sind.)
  • 2000: Bezirkswettbewerb Trompetenquartett GTK Mureck und MK St. Peter  in Stufe B teilgenommen – Ausgezeichneten Erfolg
  • 2000: Landeswettbewerb Trompetenquartett GTK Mureck und MK St. Peter. in Stufe B teilgenommen – Sehr guter Erfolg
  • 2006: Bezirkswettbewerb Tenorhorntrio MV Bierbaum, GTK Mureck und MK St. Peter in Stufe A mit 90,67 Punkten teilgenommen
  • 2008: Bezirkswettbewerb Tenorhorntrio GTK Mureck, MK St Peter in Stufe A mit 90,00 Punkten teilgenommen
  • 2012: Bezirkswettbewerb Trompetentrio GTK Mureck in Stufe B mit 82,00 Punkten teilgenommen
  • 2012: Bezirkswettbewerb Tenorhorntrio Weinlandkapelle Klöch und GTK Mureck in Stufe B mit 82,17 Punkten teilgenommen
  • 2016: Bezirkswettbewerb Trompetentrio GTK Mureck in Stufe B mit 87,50 Punkten teilgenommen
  • 2016: Bezirkswettbewerb Flutes & Fun MV Bierbaum, MV Siebing und GTK Mureck in Stufe A  teilgenommen
  • 2016: Bezirkswettbewerb Mur EGG’s MV Bierbaum, MMK St. Peter, MV Deutsch Goritz und GTK Mureck in Stufe B teilgenommen
  • 2016: Landeswettbewerb Trompetentrio GTK Mureck in Stufe B mit 87,67 Punkten teilgenommen

Preise und Auszeichnungen

  • 2005: Verleihung des Steirischen Panthers
  • 2005: Verleihung des Robert Stolz Preises
  • 2012: Verleihung des Steirischen Panthers
  • 2015: Verleihung des Steirischen Panthers

Steirischer Panther

Robert Stolz Preis