Berlin Tattoo 2018

GTK goes Berlin

Durch eine Einladung hat die Grenzlandtrachtenkapelle Mureck die Möglichkeit bekommen Österreich beim diesjährigen Berlin Tattoo zu vertreten.
Das „Berlin Tattoo“ ist eines der größten Festival der Militär- und Zivilblasmusik Deutschlands und fand am 3. und 4. November in der Max-Schmeling Halle in Berlin statt. Mit Kapellen aus Belgien, Italien, Niederlande, Deutschland, Schweiz, Russland, Kasachstan, England, Polen, Schottland und Österreich – insgesamt waren zehn verschiedene Marschkapellen vertreten – durften die Murecker diese Großveranstaltung mit insgesamt fast 14.000 Besuchern in 3 Vorstellungen mitgestalten.

Das Berlin Tattoo findet jährlich Anfang November statt und besteht aus insgesamt drei Vorstellungen die jeweils etwa 150 Minuten dauern. Ein Großteil der teilnehmenden Orchester sind Militärorchester bestehend aus Profimusikern.

Im Mittelpunkt stehen hier natürlich die berühmtesten Märsche, doch bieten die verschiedenen Orchester ein großes Repertoire an moderner Blasmusik von Jazz bis Klassik, von Filmmusik bis Musicals oder von Evergreens bis zu aktueller Popmusik.

Termine der Auftritte

  • 3. November 2018 – 14:30 Uhr Max-Schmeling-Halle, Berlin
  • 3. November 2018 – 20:00 Uhr Max-Schmeling-Halle, Berlin
  • 4. November 2018 – 14:30 Uhr Max-Schmeling-Halle, Berlin

Max-Schmeling-Halle Berlin

Besonders faszinierend ist die Internationalität solcher Tattoos. Sowohl zivile als auch militärische Orchester aus Ost und West, nah und fern, musizieren gemeinsam – einen schöneren Beitrag zur Völkerverständigung kann man sich kaum vorstellen; selten vereint ein Konzert so viele Nationen.
Nach der Eröffnung durch ein Fanfarenorchester musiziert und marschiert jedes Orchester allein. Höhepunkt ist dann das große Finale, bei dem sich alle Orchester mit ihren insgesamt rund 700 Mitwirkenden zusammenschließen, um gemeinsam zu musizieren. Das Abschlussstück „Pomp and Circumstance“ war das große Highlight der gesamten Show und führte bei allen Anwesenden zu Gänsehaut. Geleitet wurde dieses Spektakel von Colonel Talgat Berdigulov, dem Dirigenten des Repräsentationsorchersters des Staatssicherheitsdienstes der Republik Kasachstan.

12 Minuten geballtes Showprogramm – zusammengestellt gemeinsam durch Stabführer Dominik Riedl, Kapellmeister Walter Pock und Obmann Paul Schafzahl –  mit traditionellen österreichischen Märschen wie Deutschmeister Regimentsmarsch, Radetzky Marsch und dem steirischen Traditionsmarsch 47er Regimentsmarsch, sowie dem Schlager Ein Stern der deinen Namen trägt und der Bravour-Polka Klarinetten Teufel gespielt durch unseren Klarinettisten Michael Sabotha. In einer echt österreichischen Show darf natürlich auch der Donau Walzer nicht fehlen und so zauberten die 46 Musiker auch einige Schritte eines Linkswalzers auf die Showfläche.  Zum Opening sowie zum Grand Finale der Show präsentierten die Murecker den, für sein Piccolo Solo (gespielt von Ulrike Pock) bekannten, River Kwai Marsch.

Diese Reise ist mit Sicherheit ein weiterer Höhepunkte meiner Zeit als Obmann bei der Grenzlandtrachtenkapelle.
Paul Schafzahl, Obmann

3

Tage

2000

km Reise

46

MusikerInnen

3

Shows

Diese Einladung kam für uns sehr überraschend. Nach kurzen Überlegungen war es aber klar – wir fahren nach Berlin. Da unser letztes Tattoo bereits wieder zwei Jahre her ist sind wir bereit für eine Fortsetzung!
Walter Pock, Kapellmeister

Besonderen Dank gilt an dieser Stelle Herrn Werner Steinkellner, Vermittler zwischen Berlin und Österreich und Tourbegleiter für unseren Musikverein. Aber auch an den Obmann Paul Schafzahl, welcher für den reibungslosen Ablauf der Tour sorgte, sowie an unseren Stabführer Dominik Riedl und unserem Bezirksstabführer Ewald Fasching die mit uns Musikern gemeinsam unsere Show einstudierten und mit uns in Berlin marschierten. Ein weiterer großer Dank gilt natürlich auch unserem Kapellmeister Walter Pock der für die Zusammenstellung der Musikstücke und Arrangements verantwortlich ist.

Der größte Dank gilt aber der Stadtgemeinde Mureck die uns durch ihre finanzielle Unterstützung diese Reise auf das Berlin Tattoo ermöglicht hat und natürlich auch allen MusikerInnen und Marketenderinnen der GTK Mureck sowie allen Freunden und Aushilfen befreundeter Musikvereine die uns bei dieser Reise unterstützt haben – egal ob als Musiker, Fotograf, Filmer oder als Begleitperson.

VIELEN DANK!